Programm 2016

Samstag 21. Mai

Startnummernausgabe - Vorstellung der Pokale im ZENTRUM Baukultur

ab 10:00 Uhr Startnummernausgabe
in der Rheingoldhalle bis 14:45 Uhr
+ inkl. kostenfreiem Zutritt in die begleitende Sportmesse
+ inkl. kostenfreier Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel (siehe Teilnehmerunterlagen)
+ inkl. superatmungsaktivem Trikot (je nach Verfügbarkeit)
+ inkl. kostenfreier Teilnahme an der Pastaparty (ab 14:00 Uhr) 

Haben Sie für die Zeitmessung einen Champion Chip?
Bringen Sie diesen bitte mit, ansonsten können Sie sich am Sanmstag einen leihen.

Der Champion-Chip wird am Fußgelenk getragen und "als Staffelstab" von Läufer zu Läufer
weiter gegeben. WICHTIG: die Zeitkontrollen und die Zeitmessung funktioniert nur, wenn der Champion-Chip am Fuff getragen wird.

Wenn Ihr Team von einem Betreuer begleitet wird, dann teilen Sie uns dies bitte bei der Startnummernausgabe mit.

ab 15:00 Uhr Treffen im ZENTRUM Baukultur
+ Offizielle Eröffnung und Vorstellung der Pokale mit den Schirmherren und Partnern
+ Baugespräche mit "Energieaufnahmemöglichkeit"
+ im Anschluss (ca. 17:30): Ausklang mit Weck, Worscht und Woi

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag 22. Mai
Startaufstellung - Start - Staffelmarathon - Zieleinlauf - Siegerehrung
Wichtige Rahmeninformationen für Läuferinnen und Läufer

ab 8:30 Uhr Treffpunkt im ZENTRUM Baukultur
für Läuferinnen und Läufer UND Anfeuerinnen und Anfeuerer

Die LäuferInnen können Ihren Kleiderbeutel in der Tiefgarage des Rathauses
(gegenüber ZENTRUM Baukultur) abgeben. Hier ist eine spezielle Annahmestelle sowie Duschen eingerichtet und.

9:30 Uhr Start 
ACHTUNG es sind wieder sehr viele LäuferInnen, die alle zur Startaufstellung wollen.
Wir sind der Startaufstellungsgruppe 3 zugeteilt. Die Teams, die um den Sieg mitlaufen,
können sich auch weiter vorne einreihen.

Streckenplan

Läufer 1: Startaufstellung
Für uns ist die Startgruppe 3 zugeordnet - die schnellen Startläufer können sich natürlich weiter vorne einordnen.

Zum Wechsel auf Läufer 2: Am Besten schon beim Überqueren der Zeitmessmatte (7 km) in Mombach links orientieren.

Läufer 2: Die Wechselstelle "7-33 km in Mombach" Höhe Hauptstrasse 88, direkt nach der Zeitmessmatte auf der  L I N K E N  Seite.
Orientierung im Streckenplan: kurz nach dem die zweite Runde (rot markiert) auf die erste Runde (blau markiert) Punkt [11] in der Rahmenprogrammskizze trifft
Gegenüber ist die Showbühne des TV Mombach und ca. 50m weiter ist eine
Getränkeversorgung (für Läufer) eingerichtet (auch Toiletten).

Wichtig: Läufer 2 bitte nicht mit den Halbmarathonis ins Ziel einlaufen, sondern die Spur für den gesamten Marathon wählen!

Zum Wechsel auf Läufer 3: Am Besten nach dem Durchlauf des Zielbogens schon links orientieren, nur noch durch die Linkskurve und dann nach ca. 50 m auf der linken Seite.

Läufer 3: Die Wechselstelle "21 km" ist dieses Jahr wieder hinter Start und Ziel, nur noch durch die Linkskurve und dann nach ca. 50 m auf der linken Seite.

Zum Wechsel auf Läufer 4: Am Besten schon beim Überqueren der Zeitmessmatte (33 km) in Mombach L I N K S orientieren.

Läufer 4: Wichtig: JETZT ins Ziel einlaufen und mit dem Team  ... freufreufreu

Transfer zwischen Start/Ziel und Wechselstelle "7-33km in Mombach", hier die Strecke für zu Fuß oder mit dem Rad.
Link zu Google-Maps: 55116 Mainz Quintinstraße 12 <-> 55120 Mainz, Mombach Hauptstraße 88

ca. 14:15 Uhr Siegerehrung  im Zentrum Baukultur
mit den tollen Pokalen
ALLE: Unikate
ALLE: hervorragende planerische und handwerkliche LEISTUNG
ALLE: made in germany.

AS-Marathonteam I versucht sich wieder an der 3 Stunden-Grenze
und gönnt es jedem schnellerem Team.

Na, da kann man gespannt sein ;-))

...